verti kal go - Vertikales Wohnen im Getreidespeicher in Stralsund

Das Projekt beschäftigt sich mit der Umnutzung des unter Denkmalschutz stehenden Getreidespeichers „Silo“ 3 für Wohnzwecke. Befreit man die Silos ihrer Umwandungen, erschließt sich dem Betrachter eine enorme Vertikalität des Gebäudes. Die Fassadenfelder der Nordfassade werden geöffnet, um die Belichtung des Gebäudes sicherzustellen. Dem Denkmalschutz wird Rechnung getragen durch den Erhalt der vertikalen Gliederung dieser Fassade. Alle weiteren Fassaden bleiben unverändert.

Alter Getreidespeicher in Stralsund

Lageplan des Getreidespeichers

Erweiterter Lageplan des Speichers

Gegenüberstellung von Realbildern und Skizzen

Entwurf vertikales wohnen, Seitenansicht

Entwurf vertikales wohnen, Aufsicht

Entwurf vertikales wohnen, Gesamtansicht

Entwurf vertikales wohnen, Gesamtansicht